Interview: Susanne Muhr

Susanne Muhr
Dipl.-Ing. Architektur
Partnerin bei lynx architecture, München

Welche Rolle spielt der Schallschutz in Ihren Projekten?

Einer der wichtigen, subtilen Parameter für Wohlbefinden, gerne unterschätzt.

Wie haben Sie erfolgreichen Schallschutz selbst erlebt?

Begünstigt konzentriertes Arbeiten und Kommunizieren in Großräumen deutlich.
Mit etwas sensibilisierter Schallwahrnehmung wird so manche Gastronomie schnell abgewertet.

Für welche Räume empfehlen Sie akustische Maßnahmen?

Großräume mit vielen Sprachquellen.

Welche Rolle spielt Design, wenn sie Produkte auswählen, die eine bestimmte Funktion erfüllen sollen?

Schallschutzmaßnahmen sollen dezent im visuellen Hintergrund bleiben.

Steht Schallschutz und Akustik Ihrer Meinung nach noch zu wenig im Fokus der Baubranche?

Ja.

Werden Sie von Bauherren auf das Thema Akustik aufmerksam gemacht oder bringen Sie es ihnen näher?

Geht eher von uns aus.

Wie vermitteln Sie die Notwendigkeit von Akustiklösungen?

Am besten mit persönlichem Besuch bei guten Lösungen.

Was war Ihr bisher spannendstes Architekturprojekt?

Viele und wenige, weil man sich oft über die Geringschätzung des Architektenberufs ärgern muss.

Welche privaten Erfahrungen haben Sie mit Akustik?

Ruhe ist eine Qualität.

Was lieben Sie am meisten an Ihrer Arbeit?

Den Entwurf.


Susanne Muhr
Dipl.-Ing. Architektur
Partnerin bei lynx architecture, München